CIA steckt tief in den mobilen Endgeräten der Nutzer

09 März 2017


Der US-Geheimdienst CIA steckt mit beiden Armen in den mobilen Endgeräten der Nutzer. Betroffen sind vor allem Smartphones und Tablets mit den Betriebssystemen iOS und Android. Die Medien halten bei der Berichterstattung allerdings in aller Bescheidenheit zurück.

Was ist schon CIA-Spionage gegen einen russischen Geigenspieler?

Internet

CIA unterhält Stützpunkt in Frankfurt am Main

Die gängigen Smartphones und Tablets aus dem Hause Apple und Samsung scheinen für unbefugt neugierige Blicke offen wie Scheunentore zu sein. Wikileaks veröffentlichte mit „Vault 7“ mehr als 8.500 CIA-Dokumente, die u.a. belegen sollen, dass der US-Geheimdienst in die private Umgebung der Endgeräte-Nutzer spazieren kann, wie er gerade nur will.

Im Mittelpunkt stehen die Betriebssysteme iOS und Android. Hierfür richtete der CIA lt. Wikileaks sogar eine ausschließlich darauf fokussierte Abteilung ein. Ihre Aufgabe sei es, die Zugangsmöglichkeiten bei Endgeräte mit iOS und Android auszukundschaften und die entdeckten Lücken auch zu nutzen.

Aus den geleakten Unterlagen ist zudem ersichtlich, dass der CIA für den Einsatzschwerpunkt Europa, den Nahen Osten und Afrika ein Zentrum im US-Konsulat in Frankfurt am Main errichtete. Von dort aus sollen in die genannten Gebiete umfangreiche Cyber- und Hackerangriffe geführt werden.

Die veröffentlichten Daten sind nicht nur für die Nutzer mobiler Geräte von Apple, Samsung und Co. eine schlechte Nachricht, sondern auch für den unbedarften TV-Konsumenten mit seinem „hochintelligenten“ Flachbildschirm. Dem CIA gelang u.a der Zugriff auf die Mikrofone und Kameras der Geräte, die eigentlich für das Video-Chatten über das Internet gedacht sind. Das Abschalten des Gerätes in den „Stand-By-Modus“ werde nach dem manipulativen Eingriff lediglich vorgetäuscht. Im Hintergrund laufen Bild- und Tonaufnahme inkl. Versenden der Daten über das Internet.

Die „Leit-“ Medien halten sich bei der Berichterstattung über die CIA-Aktivitäten mit Schwerpunkt Bundesrepublik zurück. Dafür werden derzeit andere Themen ausgeschlachtet. Sogar eine eigene Sub-Domain richtete die Süddeutsche ein, allerdings nicht für die Behandlung der nun abermals ertappten CIA, sondern einst für das windige Ausschlachten der einst geleakten Pananama-Papiere im Zusammenhang mit dem gelisteten russischen Geigenspieler, der „idealer Weise“ ein Bekannter des russischen Präsidenten Putin ist.



Bild: CC0 1.0 Universell

Weitere Themen die Sie interessieren könnten...

Rechtssicherheit für Betreiber von WLAN-Hotspots - April 7, 2017
Den Betreibern von WLAN-Hotspots wurde mit der Abschaffung der Störerhaftung die Last potenziell anhänglicher Abmahn-Anwälte abgenommen.

Ein Viertel der Unternehmen wurde Opfer eines Hacker-Angriffs - März 29, 2017
Rund ein Viertel der deutschen Unternehmen im kleinen und mittelständischen Bereich wurde bereits Opfer eines Hacker-Angriffs.

Unitymedia WifiSpots: WLAN-Zugänge werden eingeschaltet - Juli 5, 2016
Der Kölner Kabelnetzbetreiber Unitymedia schaltet ab sofort nacheinander die WLAN-Hotspots ein.

Mehr Rechte und Transparenz für Internet- u. DSL-User - Juni 16, 2016
Die Internet- und DSL-User sollen den besseren Durchblick auf die von ihnen genutzten Tarife erhalten.

DSL-Bandbreite: Kunden sollen erhalten was vereinbart ist - Mai 27, 2016
Im Prospekt des Internetproviders stehen "bis zu 50 Mbit/s" DSL-Bandbreite, im Vertrag ebenso und die monatlichen Beiträge beziehen sich auf die Angaben.

Vorteils-Angebote Unitymedia April 2016 - Bis 240€ Onlinevorteil - April 5, 2016
Im April 2016 wartet auf die Neukunden von Unitymedia eine Zusammenstellung von Vorteils-Angeboten zum anklingenden Frühling.

Internet: Unitymedia Angebote ab August 2015 günstiger - August 4, 2015
Die Unitymedia Angebote aus der Reihe 1play, 2play und 3play sind ab August 2015 günstiger.

Kommentar hinterlassen

Ihre Police ist mehr wert

Die still gelegte Versicherungspolice in
bares Geld umwandeln. Verschenken Sie nicht
Ihre Ersparnisse.
Das höchste Angebot für den Policen-Verkauf herausholen.
Infos hier

Liquidität durch günstiges Policen-Darlehen bei gleichzeitigem Erhalt des Versicherungsschutzes
Infos hier

Blog-Archiv



Gutscheine

Outlet46

Beschreibung: PUMA ST Trainer Evo SD Sneaker Blau nur 19,99€ inkl. Versand!

Gutscheincode: Keiner notwendig

Gültig bis: unbegrenzt

» Hier einlösen «

Kombi 5 plus der DFV

Hervorragendes Preis-
Leistungs-Verhältnis für die günstige Kombi- Versicherung 5 plus der DFV. Insgesamt sind 5 der sehr wichtigen
Versicherungen in einem
Paket vereint.
- Unfallversicherung
- Hausratversicherung
- Glasversicherung
- Haftpflichtversicherung
- Verkehrsrechtsschutz.
Bis zu 60% sparen!
Die günstige KombiVersicherung 5 plus mit der Tiefstpreisgarantie
Mehr Infos  (Bericht)

PKV zu teuer?

Wechsel zur Privaten!

Jetzt zu günstige Private Krankenversicherung wechseln.
Vergleich Private Krankenversicherung
Selbstständige und Angestellte können mit Privat Krankenversicherung viel Beiträge sparen.
Jetzt PKV vergleichen!



Newsletter Tarifomat24

Kostenloser Newsletter
Jetzt abonnieren

CosmosDirekt RLV

Risiko_Lebensversicherung