Griechenland: IWF relativiert Schuldenschnitt zu Erleichterung

06 Juni 2017


Die Bundesregierung stemmt sich nach wie vor gegen einen Schuldenschnitt für Griechenland. Zumindest noch vor der Bundestagswahl 2017. Der IWF versucht offenbar den zu offenkundigen Schuldenerlass durch eine „Erleichterung“ der Schuldenlast Athens zu relativieren.

Kein Schnitt, nur eine Erleichterung

Rettungsschirm

Rettungsschirm gilt den Gläubigern

Bisher hält sich der Internationale Währungsfonds (IWF) aus Zuzahlungen zum dritten sog. Hilfspaket für Griechenland heraus. Das hoch verschuldete EU- und Euro-Mitgliedsland braucht dringend weitere finanzielle „Hilfe“, um fällig werdende Altschulden begleichen zu können.

In den ersten beiden „Hilfsprogrammen“ ist der IWF noch involviert. Eine Beteiligung an der dritten Auflage von über 80 Milliarden Euro komme für den Fonds nur in Frage, wenn ein Schuldenschnitt durchgeführt wird.

Allerdings relativiert IWF-Chefin Christine Lagarde, die im Dezember 2016 trotz einer nachgewiesenen Fahrlässigkeit mit einem Millionenschaden aufgrund ihrer „hohen Position“ straffrei ausging, den im Raum stehenden Schuldenschnitt zu einer eigentlichen „Erleichterung“. Für die IWF-Chefin handelte es sich nicht um einen geforderten Schuldenerlass für Griechenland, sondern um eine erhebliche Verlängerung der Kreditlaufzeiten und eine Ratenzahlung für die Zinsen.

Die Streckung der Laufzeit über Jahrzehnte hinaus kommt allerdings nichts anderes als einem Schuldenschnitt gleich. Gemäß der von der Europäischen Zentralbank (EZB) anvisierten „Ideal-Inflation“ (=Stabilität !) von knapp 2 Prozent kann der Geldwertverlust ohne Inflationsausgleich durchaus mit einem Schuldenschnitt gleichgesetzt werden. Für die Stundung der fälligen Zinsen bedarf es darüber hinaus auch die Zustimmung der sog. Geldgeber (eigentlich Investoren).

So kurz vor der Bundestagswahl 2017 käme ein glatter Schuldenschnitt für Griechenland der derzeitigen Bundesregierung aus Union und SPD äußerst ungelegen. Mit dem Schuldenerlass wäre der wohl mindestens grob fahrlässige Umgang mit Steuergeldern (das der Wähler) zu offenkundig.



Weitere Themen die Sie interessieren könnten...

Bundestagswahl 2017 ist gelaufen - AfD über 12% - September 25, 2017
Die Wahl des neuen Bundestages 2017 ist gelaufen.

Eurozone: Industrielle Produktion legte im Juli 2017 um 0,1% zu - September 13, 2017
Die industrielle Produktion innerhalb der Eurozone legte im Montagsvergleich im Juli 2017 um 0,1 Prozent zu.

Geringverdiener durch Abgaben zusätzlich benachteiligt - August 17, 2017
Den Geringverdienern bleibt von jedem zusätzlich verdienten Euro nur noch sehr wenig bis gar nichts mehr übrig.

Umweltbewusste Autofahrer meiden dennoch E-Auto - August 16, 2017
Das Umweltbewusstsein der deutschen Autofahrer scheint bei der Wahl ihrer Fahrzeuge sehr groß zu sein, aber in der praktischen Umsetzung bleibt es meist nur bei der Theorie.

Wirtschaft sucht händeringend nach Arbeitskräften - Juli 31, 2017
Der Arbeitsstellen-Index der Bundesagentur für Arbeit stieg im Juli 2017 auf einen neuen Rekordwert.

SPD-Mann Schulz beschwert sich über Ignoranz der Union - Juli 7, 2017
Die SPD schuf die Voraussetzungen für die ansteigende Verarmung der Erwerbstätigen, die Union meckert nicht darüber und SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz nutzt heute die vermeintliche Ignoranz der Union als einen Angriffspunkt für den Bundestagswahlkampf 2017, (Schein-)Heiligenschein der etablierten Parteien

Das übliche Wahlkampf-Geplänkel

.

Preise Eurozone und BRD Juni 2017 um 1,3% und 1,6% gestiegen - Juni 30, 2017
Die Verbraucherpreise stiegen in der Eurozone im Juni 2017 um 1,3 Prozent und in der Bundesrepublik Deutschland um 1,6 Prozent an.

Kommentar hinterlassen

Kategorie | Featured

Ihre Police ist mehr wert

Die still gelegte Versicherungspolice in
bares Geld umwandeln. Verschenken Sie nicht
Ihre Ersparnisse.
Das höchste Angebot für den Policen-Verkauf herausholen.
Infos hier

Liquidität durch günstiges Policen-Darlehen bei gleichzeitigem Erhalt des Versicherungsschutzes
Infos hier

Blog-Archiv



Gutscheine

vitis-vital.de

Beschreibung: 20% auf alle Artikel des Naturkost Herstellers Vitis!

Gutscheincode: Naturkost_Vitis!

Gültig bis: 01.12.2018

» Hier einlösen «

Kombi 5 plus der DFV

Hervorragendes Preis-
Leistungs-Verhältnis für die günstige Kombi- Versicherung 5 plus der DFV. Insgesamt sind 5 der sehr wichtigen
Versicherungen in einem
Paket vereint.
- Unfallversicherung
- Hausratversicherung
- Glasversicherung
- Haftpflichtversicherung
- Verkehrsrechtsschutz.
Bis zu 60% sparen!
Die günstige KombiVersicherung 5 plus mit der Tiefstpreisgarantie
Mehr Infos  (Bericht)

PKV zu teuer?

Wechsel zur Privaten!

Jetzt zu günstige Private Krankenversicherung wechseln.
Vergleich Private Krankenversicherung
Selbstständige und Angestellte können mit Privat Krankenversicherung viel Beiträge sparen.
Jetzt PKV vergleichen!



Newsletter Tarifomat24

Kostenloser Newsletter
Jetzt abonnieren

CosmosDirekt RLV

Risiko_Lebensversicherung