SPD driftet dorthin woher sie kam, mit Schulz

21 Mai 2017


Die SPD driftet in der Gunst der Wähler weiter ab und könnte bis zur Bundestagswahl wieder dort gelandet sein, wo sie vor dem „Schulz-Phänomen“ verweilte.

Rückkehr in die Versenkung, aber mit Schulz?

Wahlen

Schulz-Hype fand endgültig ein Ende

Die SPD scheint sich auf den Weg gemacht zu haben, um wieder dort anzukommen, woher sie vor ihrem Spitzenkandidaten Martin Schulz in der Bundespolitik gewesen ist. Nun allerdings samt Schulz.

Die für BAMS durchgeführte Emnid-Umfrage zeigt für den Sonntag, den 21. Mai eine fortgesetzt abgedriftete SPD in der Gunst der potenziellen Wähler. Demnach kämen die Sozialdemokraten bei einer Bundestagswahl nach dem Verlust eines weiteren Prozentpunktes nur noch auf 26 Prozent. Gleichzeitig stieg die Zustimmung für die Union um einen Prozentpunkt. CDU/CSU kämen aktuell auf 38 Prozent. Der Abstand zwischen den beiden derzeit regierenden Koalitionsparteien vergrößerte sich somit auf 12 Punkte.

Ebenfalls jeweils einen Prozentpunkt abgeben mussten die Grünen und die Linke. Beide Parteien kämen für diesen Sonntag auf 7 bzw. 9 Prozent. Die AfD konnte den Stand von 8 Prozent in der Vorwoche beibehalten. Dafür rückte die FDP mit einem Aufschlag von 1 Punkt auf 7 Prozent sehr nahe an die AfD heran.

Die Einschätzung der potenziellen Wähler, dass der SPD-Kandidat und sein Wahlprogramm „soziale Gerechtigkeit“ an die Regierung kommt, hat immer weniger Anhänger. Nach 36 Prozent Ende Februar glauben aktuell nur noch 15 Prozent daran, dass Schulz der nächste Bundeskanzler sein wird. Selbst die SPD-Wähler geraten verstärkt ins Zweifeln. Nur noch ein Drittel (34 %) sieht ihren Spitzenkandidaten ins Kanzleramt einziehen. Ende Februar waren noch 56 Prozent der SPD-Anhänger derart guter Dinge.

Sähe man von der sog. Repräsentativen Demokratie ab und ginge der Demokratie mit der Möglichkeit einer Direktwahl um einen Schritt entgegen, würde Martin Schulz von 29 Prozent der Wähler als Kanzler favorisiert werden. Anfang Februar hätten noch 46 Prozent ein Kreuzchen neben den Namen Schulz gesetzt. Angela Merkel (CDU) holte im gleichen Zeitraum einen Stimmenzugewinn von 13 Punkte auf 53 Prozent ein.



Weitere Themen die Sie interessieren könnten...

Geringverdiener durch Abgaben zusätzlich benachteiligt - August 17, 2017
Den Geringverdienern bleibt von jedem zusätzlich verdienten Euro nur noch sehr wenig bis gar nichts mehr übrig.

Umweltbewusste Autofahrer meiden dennoch E-Auto - August 16, 2017
Das Umweltbewusstsein der deutschen Autofahrer scheint bei der Wahl ihrer Fahrzeuge sehr groß zu sein, aber in der praktischen Umsetzung bleibt es meist nur bei der Theorie.

Wirtschaft sucht händeringend nach Arbeitskräften - Juli 31, 2017
Der Arbeitsstellen-Index der Bundesagentur für Arbeit stieg im Juli 2017 auf einen neuen Rekordwert.

SPD-Mann Schulz beschwert sich über Ignoranz der Union - Juli 7, 2017
Die SPD schuf die Voraussetzungen für die ansteigende Verarmung der Erwerbstätigen, die Union meckert nicht darüber und SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz nutzt heute die vermeintliche Ignoranz der Union als einen Angriffspunkt für den Bundestagswahlkampf 2017, (Schein-)Heiligenschein der etablierten Parteien

Das übliche Wahlkampf-Geplänkel

.

Preise Eurozone und BRD Juni 2017 um 1,3% und 1,6% gestiegen - Juni 30, 2017
Die Verbraucherpreise stiegen in der Eurozone im Juni 2017 um 1,3 Prozent und in der Bundesrepublik Deutschland um 1,6 Prozent an.

Bundestag gab 8,5 Mrd.€ für Athen frei - Juni 28, 2017
Der Bundestag gab eine weitere Auszahlung aus dem dritten Kreditprogramm für Griechenland frei.

Wachstum bei wohlhabenden Haushalten am größten - Juni 19, 2017
Die Reichen werden immer reicher.

Kommentar hinterlassen

Kategorie | Featured

Tags | , , , ,

Ihre Police ist mehr wert

Die still gelegte Versicherungspolice in
bares Geld umwandeln. Verschenken Sie nicht
Ihre Ersparnisse.
Das höchste Angebot für den Policen-Verkauf herausholen.
Infos hier

Liquidität durch günstiges Policen-Darlehen bei gleichzeitigem Erhalt des Versicherungsschutzes
Infos hier

Blog-Archiv



Gutscheine

Verwoehnwochenende

Beschreibung: Erhalten Sie über die Nebensaison-Specials bei verwoehnwochenende.de bis zu 50% Rabatt. Nutzen Sie die Nebensaison-Specials von Verwoehnwochenende.de und sparen Sie Geld beim Urlaub buchen. Diese Nebensaison-Specials Rabatte gegenüber dem Reisepreis zu anderen Monaten des Jahres. Wählen Sie einfach eines der angezeigten Angebote ind er Kategorie "Nebensaison". Der Rabatt ist bereits im angezeigten Preis enthalten. Die Angebote sind zeitlich begrenzt verfügbar. Ein Gutschein-Code ist für diese Aktion nicht notwendig

Gutscheincode: Keiner notwendig

Gültig bis: 31.12.2017

» Hier einlösen «

Kombi 5 plus der DFV

Hervorragendes Preis-
Leistungs-Verhältnis für die günstige Kombi- Versicherung 5 plus der DFV. Insgesamt sind 5 der sehr wichtigen
Versicherungen in einem
Paket vereint.
- Unfallversicherung
- Hausratversicherung
- Glasversicherung
- Haftpflichtversicherung
- Verkehrsrechtsschutz.
Bis zu 60% sparen!
Die günstige KombiVersicherung 5 plus mit der Tiefstpreisgarantie
Mehr Infos  (Bericht)

PKV zu teuer?

Wechsel zur Privaten!

Jetzt zu günstige Private Krankenversicherung wechseln.
Vergleich Private Krankenversicherung
Selbstständige und Angestellte können mit Privat Krankenversicherung viel Beiträge sparen.
Jetzt PKV vergleichen!



Newsletter Tarifomat24

Kostenloser Newsletter
Jetzt abonnieren

CosmosDirekt RLV

Risiko_Lebensversicherung