Geräte Angaben Stromverbrauch oft irreführend

22 Juni 2017


Aufgrund der von der EU vorgegebenen Prüfverfahren von Elektrogeräten befinden sich so manche Konsumenten im Irrglauben, ein besonders sparsames Gerät gekauft zu haben.

Prüfverfahren erfüllen Wunschwert der Hersteller

Öko Energie

Stromverbrauch oft höher als 'vermutet'

Die Autohersteller schummeln bei den Angaben zum Kraftstoffverbrauch, der angezeigten gefahrenen Geschwindigkeit sowie den Schadstoffausstößen. Damit die Konsumenten so richtig rundum hinters Licht geführt werden, mischen die Hersteller von Elektrogeräten gleich richtig mit und das sogar „regelgerecht“ lt. EU-Vorgabe. Wer als Konsument mit dem bewussten Einsatz der erworbenen Haushaltsgeräte Energie sparen möchte, liegt mit seiner Einschätzung zur verbrachten Energie oft kräftig daneben.

Die technischen Angaben auf den Haushaltsgeräten sollen den Konsumenten über Leistung und damit auch rechnerisch über den Stromverbrauch informieren. Doch laut einer Studie ziehen so manche Geräte weitaus mehr Strom aus der Steckdose als die Angaben auf der Plakette vermuten ließen. Nicht für alle Geräte seien die von der EU vorgeschriebenen Berechnungsgrundlagen „besonders nah an der Realität“, so Johanna Kardel vom Verbraucherzentrale Bundesverband, lt. Süddeutsche Zeitung. Demnach hielten sich die Hersteller an die Regeln, aber diese Regeln seien die falschen.

Die an den Geräten durchgeführten Tests seien für nachvollziehbare Laborüberprüfungen abgestimmt, nicht aber für den alltäglichen Gebrauch in den Haushalten. Zwar werde auch der Verbrauch der Geräte untersucht, aber diese Prüfungsabläufe nach EU-Vorgabe gingen an der Realität vorbei.

Grünen-Parteichef Cem Özdemir sprach von einem klaren „Fall von Verbrauchertäuschung“. Der Grünen-Politiker fordert eine Anpassung der Prüfverfahren an die Realität und nicht an die Wunschwerte der Hersteller.



Weitere Themen die Sie interessieren könnten...

Heizölpreise am Pfingstwochenende auf bisheriges Jahrestief 2017 - Juni 5, 2017
Die Heizölpreise markierten zum Pfingstwochenende 2017 einen neuen Jahres-Tiefstand.

Für Heizölkunden war Mai 2017 ein Monat steigender Preise - Mai 30, 2017
Für die Heizölkunden war der Mai 2017 ein Monat der insgesamt eher ansteigenden Preise, jedoch auf sehr niedrigem Niveau.

Heizölpreise seit Osterfeiertage in Abwärtsrichtung - April 27, 2017
Die Richtung der Heizölpreise ist nach den Osterfeiertagen eindeutig abwärts gerichtet.

Heizölpreise steigen mit Beginn 2. Quartal 2017 an - April 9, 2017
Mit dem Beginn des zweiten Quartals 2017 zogen die Heizölpreise wie auf Kommando an.

Heizölpreise starteten in 2017 bei über 60 Euro - Januar 3, 2017
Die Ölpreise starteten in das Jahr 2017 auf hohem Niveau und ziehen die Heizölkosten gleich tatkräftig mit.

Wirtschaftsverbände fordern Prüfung der zu hohen EEG-Umlage - Dezember 15, 2016
Die großen Wirtschaftsverbände BDI, DIHK, BGA und ZDH fordern von der Bundesregierung eine grundlegende Überprüfung der EEG zur Energiewende.

Rohöl- und Heizölpreise Anfang Dezember auf Achterbahnfahrt - Dezember 8, 2016
Die Rohöl- und Heizölpreise werden derzeit auf Achterbahnfahrt geschickt.

Kommentar hinterlassen

Kategorie | Stromanbieter

Ihre Police ist mehr wert

Die still gelegte Versicherungspolice in
bares Geld umwandeln. Verschenken Sie nicht
Ihre Ersparnisse.
Das höchste Angebot für den Policen-Verkauf herausholen.
Infos hier

Liquidität durch günstiges Policen-Darlehen bei gleichzeitigem Erhalt des Versicherungsschutzes
Infos hier

Blog-Archiv



Gutscheine

deproc

Beschreibung: Versandkostenfrei ab einem Einkaufswert von 150€

Gutscheincode: Keiner notwendig

Gültig bis: unbegrenzt

» Hier einlösen «

Kombi 5 plus der DFV

Hervorragendes Preis-
Leistungs-Verhältnis für die günstige Kombi- Versicherung 5 plus der DFV. Insgesamt sind 5 der sehr wichtigen
Versicherungen in einem
Paket vereint.
- Unfallversicherung
- Hausratversicherung
- Glasversicherung
- Haftpflichtversicherung
- Verkehrsrechtsschutz.
Bis zu 60% sparen!
Die günstige KombiVersicherung 5 plus mit der Tiefstpreisgarantie
Mehr Infos  (Bericht)

PKV zu teuer?

Wechsel zur Privaten!

Jetzt zu günstige Private Krankenversicherung wechseln.
Vergleich Private Krankenversicherung
Selbstständige und Angestellte können mit Privat Krankenversicherung viel Beiträge sparen.
Jetzt PKV vergleichen!



Newsletter Tarifomat24

Kostenloser Newsletter
Jetzt abonnieren

CosmosDirekt RLV

Risiko_Lebensversicherung