Trump will US-Banken zu Narrenfreiheit verhelfen

05 Februar 2017


US-Präsident Donald Trump will den US-Banken wieder zu Narrenfreiheit verhelfen. Die Schaffung von weiteren Vorteilen gegenüber der ungeliebten Konkurrenz dürfte vor allem die EU-Geldhäusern betreffen.

Stärkung der US-Wirtschaft zielt auf Schwächung der EU ab

Bankensystem

US-Vormachtstellung soll ausgebaut werden

US-Präsident Donald Trump will den Finanzmärkten die „Fussfesseln“ abnehmen und ihnen wieder freien Lauf lassen. Die vom vorherigen US-Präsidenten Barack Obama nach dem Ausbruch der Banken- und daraus erfolgten Finanzkrise auferlegten Beschränkungen sollen aufgehoben werden.

Mit diese Aussichten sorgte Trump für helle Begeisterung an den Handelsplätzen und die überwiegende Anzahl der Opfer der scheinbar nicht mehr unter Kontrolle zu bringenden Finanzkrise zieht es die Sorgenfalten in die Stirn. Der exzessive Handel mit rein virtuellen Werten der Banken und Hedgefonds resultierte nach überzogenen Verlusten stets im Entzug realer Werte von den einfachen Bürgern.

Der wichtigste Berater Donald Trumps im Wirtschaftsbereich wird Gary Cohn. Er war bisher Vize-Chef der US-Investmentbank Goldman Sachs. Für seinen Abstieg aus den oberen Etagen eines der globalen Finanzmarktplayer in die Kreise des Weißen Hauses erhält Cohen allerdings eine nette Abfindung. Mit den insgesamt 285 Millionen US-Dollar dürfte es sich auch um einen unmissverständlichen Richtungsweiser für die Anmoderation der künftigen politischen Entscheidung handeln. Die Telefonleitung zwischen Cohn und Goldman Sachs bleibt intakt.

Der nächste einschneidende wirtschaftspolitische Beschluss steht bereits fest. Den Finanzmarktteilnehmern soll wieder Narrenfreiheit gelassen werden.

Im Gegensatz zu den europäischen Banken, insbesondere die Deutsche Bank, fahren die US-Geldhäuser einen kräftigen Gewinn nach den anderen ein, trotz der noch geltenden Handelsbeschränkungen. Doch fast alles ist noch nicht genug. Der Weg „muss“ dorthin gehen wo auch die Renditen warten. Freiere Hand bedeutet mehr Handlungsspielraum, sprich einen noch größeren Vorteil im internationalen Wettbewerb. Die Verlustrisiken sind erfahrungsgemäß vom Steuerzahler gedeckt und die fast gänzlich eingeschobenen Gewinne stellen gleichzeitig das Minus beim Konkurrenten dar. Vorzüglich die Banken im EU-Raum.

Die Stärkung des Wirtschaftsraumes EU war entgegen aller Darstellungen der Atlantik-Brücken-Medien noch nie das Ziel Washingtons. Die EU steht schließlich in Konkurrenz mit der dauer-defiziären US-Wirtschaft. So bietet sich neben dem Erheben von Strafzöllen gegen die „unfaire Export-Wut“ der Bundesrepublik auch die Schaffung von erheblichen Finanzmarkt-Vorteilen für den eigenen Bankensektor an.

468x60 sofort

Bild: CC0 1.0 Universell

Weitere Themen die Sie interessieren könnten...

Weniger Firmen- und Privatinsolvenzen im Jahr 2017 - März 14, 2018
Im Jahr 2017 ging die Anzahl der Insolvenzanträge von Unternehmen um 6,6 Prozent zurück.

EZB-Millionengewinn ist Tropfen auf heißem Stein - Februar 23, 2018
Die EZB erwirtschaftete durch ihr Anleihekaufprogramm einen hohen Millionengewinn.

Bitcoin ist weder Geld noch Währung - Krypto-Token - Februar 21, 2018
Mit dem Bitcoin handelte es sich weder um eine virtuelle Währung, noch um digitales Geld.

Bundesbank ist gegen Abschaffung von Bargeld - Februar 16, 2018
Die Deutsche Bundesbank spricht sich gegen die Abschaffung von Bargeld aus.

Bargeld bleibt Zahlungsmittel Nummer Eins - Februar 15, 2018
Bargeld bleibt für die Bundesbürger das Zahlungsmittel Nummer Eins.

Moneyou Tagesgeld - Festgeld: Zinsen ab Mitte Feb 2018 - Februar 8, 2018
Die niederländische Moneyou kündigt zum 15.

Milliardäre waren 2017 exklusive Nutznießer des Wachstums - Januar 22, 2018
Der im Jahr 2017 global erzielte Vermögenszuwachs kam fast ausschließlich den ohnehin schon sehr Vermögenden zugute.

Kommentar hinterlassen

Ihre Police ist mehr wert

Die still gelegte Versicherungspolice in
bares Geld umwandeln. Verschenken Sie nicht
Ihre Ersparnisse.
Das höchste Angebot für den Policen-Verkauf herausholen.
Infos hier

Liquidität durch günstiges Policen-Darlehen bei gleichzeitigem Erhalt des Versicherungsschutzes
Infos hier

Blog-Archiv



Gutscheine

Gents-Division

Beschreibung: 5EUR Rabatt für Newsletteranmeldung

Gutscheincode: Keiner notwendig

Gültig bis: unbegrenzt

» Hier einlösen «

Kombi 5 plus der DFV

Hervorragendes Preis-
Leistungs-Verhältnis für die günstige Kombi- Versicherung 5 plus der DFV. Insgesamt sind 5 der sehr wichtigen
Versicherungen in einem
Paket vereint.
- Unfallversicherung
- Hausratversicherung
- Glasversicherung
- Haftpflichtversicherung
- Verkehrsrechtsschutz.
Bis zu 60% sparen!
Die günstige KombiVersicherung 5 plus mit der Tiefstpreisgarantie
Mehr Infos  (Bericht)

PKV zu teuer?

Wechsel zur Privaten!

Jetzt zu günstige Private Krankenversicherung wechseln.
Vergleich Private Krankenversicherung
Selbstständige und Angestellte können mit Privat Krankenversicherung viel Beiträge sparen.
Jetzt PKV vergleichen!



Newsletter Tarifomat24

Kostenloser Newsletter
Jetzt abonnieren

CosmosDirekt RLV

Risiko_Lebensversicherung